SÜDAFRIKANISCHE EINWANDERUNG

Aus welchen Gründen auch immer Sie sich in Südafrika aufhalten möchten, benötigen Sie, ohne die südafrikanische Staatsbürgerschaft oder eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung, ein Visum oder eine entsprechende Erlaubnis zur Umsetzung Ihres Vorhabens.

Möglicherweise wollen Sie sich auch nur für einen gewissen Zeitraum in Südafrika aufhalten oder Sie haben Südafrika als Ihre neue Wahlheimat auserkoren und möchten deshalb das Aufenthaltsverfahren einleiten, um eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu bekommen:

Der folgende Leitfaden soll Ihnen helfen, das oft undurchsichtige, sich ständig ändernde sowie schwer verständliche Einwanderungssystem in Südafrika besser zu verstehen. Mit diesem können sie zunächst überprüfen, ob Sie den Anforderungen an den Erhalt eines Visums oder einer andere Aufenthaltserlaubnis gerecht werden können.  Sodann kann das ihren individuellen Bedürfnissen zugeschnittene Visum beantragt werden.  
In den letzten Jahren berichteten einige Auswanderer von einer Vielzahl von Problemen, die richtigen Informationen bezüglich einer Auswanderung nach Südafrika zu erhalten. Diverse Websites, Visa- und Einwanderungsagenturen, Einwanderungsanwälte, Blogs und Foren bieten eine Variationsbreite an Information, die den Ratsuchenden oft in Verwirrung und Unsicherheit zurücklassen. 

Die Probleme beginnen oft mit einem fehlenden Verständnis für das südafrikanische Einwanderungsrecht („South African Immigration Act“). Obwohl das Einwanderungsgesetz als solches keine rechtlichen Schwierigkeiten aufweist, erfordert es aufgrund der unterschiedlichen Auslegungsmöglichkeiten professionelle und fachliche Kenntnisse. Wegen des stetigen Wechsels  der Verfahrens- und Vorgehensweisen der Umsetzung des Gesetzes, neigen die Behörden des südafrikanischen Innenministeriums („Department of Home Affairs“) dazu unterschiedliche und teils widersprüchliche Beratungen anzubieten und behandeln vergleichbare Anträge deshalb auch unterschiedlich mit entsprechend negativen Ergebnissen.

Wenn Sie den folgenden Leitfaden befolgen, werden sie ein besseres Verständnis dafür erhalten, wie eine Auswanderung nach Südafrika erfolgreich funktionieren kann

TEMPORÄRE (ZEITLICH BEGRENZTE) VISAS:

Für den Fall eines begrenzten Aufenthalts in Südafrika müssen zunächst die Voraussetzungen für eine zeitlich beschränkte Aufenthaltserlaubnis („Temporary Residence Visa“) vorliegen.

Um herauszufinden, welche zeitlich beschränkte Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen ist, müssen Sie zunächst den Anlass Ihres Aufenthalts oder des Aufenthalts Ihrer Familie in Südafrika bestimmen.

Der Anlass des Aufenthalts kann sein:

Das südafrikanische Einwanderungsgesetz selbst enthält die oben aufgeführten Kategorien, weshalb Sie den Anlass ihres Aufenthalts konkret festsetzen müssen, damit der entsprechenden Verfahrensschritte eingeleitet werden können, um die spezifischen Anforderungen erfüllen zu können.

Um zu wissen, welcher Kategorie Sie unterfallen, sollte ihr Aufenthaltsgrund einer der genannten Kriterien entsprechen.

Beispiel:

Sie:

Ihre Ehefrau:

  • Anlass: Arbeiten als Angestellte → Kategorie: Work Visa

Ihr Kind:

  • Anlass: Besuch der Schule → Kategorie: Study Visa

 

ARBEIT VISAS:

ANDERE VISA: